Jonas Sorgenfrei

Lou Duo Jonas

Jonas Sorgenfrei – geboren 1993 in Nabburg bei Neunburg vorm Wald, bekam ab seinem 5. Lebensjahr Schlagzeug- (Schlagwerk-) Unterricht. Über die regional ansässigen Musikschulen in Neunburg v. W. und der Landkreismusikschule Cham führte sein musikalischer Weg nach dem Abitur 2012 an die Berufsfachschule für Musik Nürnberg, die er 2014 als „Staatlich Geprüfter (Ensemble-) Leiter für Popularmusik“ abschloss.

Seit 2014 studiert er an der Hochschule für Musik Würzburg Jazz-Schlagzeug mit Nebenfach Jazz-Gesang. Seit Herbst 2018 studiert er an der Hochschule für Musik Nürnberg im Master Jazz-Drums bei Prof. Rainer Böhm.

Neben Preisen bei Jugend musiziert ist er mehrfacher Preisträger der Hochschule für Musik Würzburg (u.a. Förderpreis 2015) und kann auf eine erfolgreiche Arbeit in klassischen Orchestern, wie dem Auswahlorchester des bayrischen Musikbundes (Pauke/ Schlagwerk) oder dem Landesjugendjazzorchester Bayern, zurückblicken. Er ist regelmäßig als Aushilfe bei Orchestern oder in Bands verschiedenster Genres/Besetzungen/Projekte involviert.

Seine Lehrer waren und sind u.a. Simon Brunner, Andy Schneidt, Miroslav Novacek, Alex Bartmann, Ivan Audes, Gerwin Eisenhauer, Christoph Huber, Hannes Nied, Werner Schmitt, Bastian Jütte, Bill Elgart, Bernhard Pichl, Tine Schneider, Reinette van Zijtveld-Lustig, Silke Straub, Billy Drummond, Ari Hoenig, John Riley, Sara Decker, Michelle Walker, Sabine Kühlich, Marco Djordjevic und Jim Black.

Jonas gibt derzeit Privatunterricht, studiert Bachelor in Würzburg, Master in Nürnberg und ist mit verschiedenen Projekten aus dem süddeutschen Raum unterwegs.

 

 

Felix Schneider Restschikow

Lou Duo Felix

Felix Schneider-Restschikow, am 24.12.1990 in Neustadt an der Weinstraße geboren, begann das Klavierspiel mit 6 Jahren. Die ersten Jahre lernte er das klassische Klavierspiel bei seinem Vater Hermann Restschikow. Nach einer der Jugendzeit geschuldeten Pause begann er aber mit unterschiedlichsten Genren von Neuem. Diesmal gelang er über Musikstile wie Reggae, Blues und Funk, die er in diversen Bands spielte, schließlich zum Jazz. Die Welt des Jazz faszinierte ihn derart, dass er beschloss Jazz-Klavier zu studieren. 2010 begann er bei Tine Schneider das Studium in Würzburg und schloss 2015 seinen Bachelor ab. Von diesen 5 Jahren studierte er eines in Valencia, wo er bei Albert Sanz Unterricht hatte. 2017 beendete er sein Masterstudium ebenfalls bei Tine Schneider, die ihn maßgeblich prägte. Als Pädagoge und Klavierlehrer ist er privat und bei der solidarischen Musikschule “Willkommen mit Musik” tätig. Aktuell wohnt er weiterhin in Würzburg und spielt unter anderem in Bands wie:

Raniin-Trio
Anton Mangold-Quartett
Not Machine
Yasami
Pioneros Latinos

Menü schließen